Glossar

Begriff Definition
DDoS

Die Abkürzung DDoS steht für 'Distributed Denial of Service' und bezeichnet eine häufige Angriffsform um Webseiten zu attackieren. Der DDoS Angriff ist dabei eine Weiterentwicklung des klassischen DoS (Denial of Service) Angriffs. Bei dieser Angriffsart wird künstlich eine sehr hohe Anzahl an (im Fall von DDos verteilten) Aufrufen der Webseite erzeugt um diese dadurch zu überlasten.

Zugriffe - 158
CTA

Siehe Call to Action

Zugriffe - 145
CSS

Siehe Cascading Style Sheets

Zugriffe - 139
Crossmedia

Wenn Marketingkampagnen mehrere unterschiedliche Marketingkanäle parallel einsetzen und miteinander kombinieren spricht man von Crossmedia bzw. Crossmedia Marketing. Crossmediale Marketingkampagnen können beispielsweise Online- Zeitungs- und Fernsehwerbung miteinander kombinieren und gezielt aufeinander abstimmen um Zielgruppen auf diesen unterschiedlichen Wegen bestmöglich zu erreichen.

Zugriffe - 143
Crawling

Crawling ist die Bezeichnung für den Prozess mit dem Suchmaschinen das Internet durchsuchen. Die Softwareprogramme mit denen dies geschieht werden auch als Crawler (sowie Bots oder Spiders) bezeichnet. Tools wie die Google Search Console können Webseitenbetreiber mit Informationen zum Crawling ihrer Webseiten versorgen und z.B. Crawling-Fehler aufzeigen oder Statistiken bereitstellen.

Zugriffe - 151
CPL

Siehe Cost per Lead

Zugriffe - 160
CPC

Siehe Cost per Click

Zugriffe - 182
Cost per Click (CPC)

Cost per Click bzw. CPC ist ein Abrechnungssystem dass häufig in der Onlinewerbung vor kommt. Hierbei bezahlen Werbetreibende keinen pauschalen Preis für die Schaltung ihrer Anzeigen sondern stattdessen einen bestimmten Betrag immer dann wenn jemand auf die Werbeanzeige klickt. Für Werbetreibende ist dies häufig vorteilhaft da sie nur etwas bezahlen müssen wenn jemand bereits ein konkretes Interesse an ihrer Anzeige gezeigt hat. Suchmaschinenwerbung wird üblicherweise per CPC abgerechnet.

Zugriffe - 160
Cookie

Ein Cookie ist eine sehr kleine Textdatei die viele Webseiten und Web-Services in den Browsern ihrer Besucher abspeichern. Mit Hilfe von Cookies können Webseitenbesucher wiedererkannt werden sodass sich diese beispielsweise nicht bei jedem Seitenbesuch neu einloggen müssen. Auch sind sie ein wichtiges Element bei der Aufstellung von Zugriffsstatistiken.

Zugriffe - 173
Conversion Rate

Die Conversion Rate ist jene Kennzahl die die Anzahl der Conversions einer Webseite misst. Dabei wird die Gesamtanzahl der Webseitenbesucher mit den daraus entstandenen Conversions verglichen. Die Conversion Rate ist für alle kommerziellen Webseiten eine der wichtigsten Kennzahlen und entscheidet häufig über den wirtschaftlichen Erfolg einer Webseite.

Zugriffe - 152
Conversion

Den englischen Begriff 'Conversion' könnte man am ehesten mit dem Wort 'Umwandlung' übersetzen. Im Onlinemarketing ist die Conversion von Webseitenbesuchern häufig eine der wichtigsten Zielsetzungen da die meisten Betreiber von Webseiten ihre Besucher in (z.B.) zahlende Kunden umwandeln möchten. Wenn besondere Anstrengungen unternommen werden um die Anzahl dieser Conversions zu steigern spricht man auch von Conversion Optimierung.

Zugriffe - 173
Content Marketing

Content Marketing ist eine Marketingstrategie bei der hochwertige und zielgruppenrelevante Inhalte (Content) produziert und publiziert werden. Das Ziel dieses inhaltsbasierten Marketings ist es bestimmte Zielgruppen mit interessanten Inhalten auf das eigene Unternehmen bzw. die eigenen Angebote aufmerksam zu machen und sich so als Autorität des jeweiligen Themengebiets zu positionieren.

Zugriffe - 175
Content Management System (CMS)

Siehe CMS .

Zugriffe - 132
Content

Das englische Worte 'Content' bedeutet 'Inhalt'. Im Webdesign und Onlinemarketing ist mit dem Begriff Content der Inhalt einer Webseite gemeint also insbesondere Texte aber auch Bilder oder Multimedia-Inhalte. Der Inhalt bzw. Content einer Webseite ist von ihrem Design und Layout ebenso zu unterscheiden wie von ihrer Programmierung der ihrer technischen Umsetzung.

Zugriffe - 307
CMS

Die Abkürzung CMS bedeutet 'Content Management System'. Ein Content Management System kommt bei modernen sogenannten dynamischen Webseiten zum Einsatz und wird für die laufende Administration und Aktualisierung dieser verwendet. In den meisten Fällen greift das CMS auf eine externe Datenbank zu in der die Inhalte (der Content) der Webseite hinterlegt sind. Beispiele für gängige Content Management Systeme sind WordPress oder Joomla.

Zugriffe - 225